Zero Waste und zirkuläres Bauen im Kontext nachhaltiger Stadtentwicklung

14. September 2021 | 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Workshopraum am Wissenschaftszentrum Kiel

Urban Beta und Zero Waste Space zeigen auf, wie nachhaltiges Bauen aussehen kann - Zwei spannende Vorträge und Livebegehung der BauPrototypen!

Urban Beta entwickelt Visionen für einen gesunden und gemeinschaftlichen Lebensraum. Mithilfe bedürfnisorientierter, modularer, zirkulärer Architektursysteme gibt Urban Beta Antworten auf unsere derzeitigen urbanen Herausforderungen. Im Rahmen der Digitalen Woche stellt Architekt Florian Michaelis, Mitgründer von Urban Beta und Inhaber des Architekturbüros graadwies, dar, wie Kreislaufdenken auch im Bauwesen implementiert werden kann. Er sieht die architektonische Zukunft in ressourcenschonenden, bedarfsorientierten Systemen und erläutert die Herausforderungen und Potentiale dieser Bauweisen sowie deren ökonomische und rechtliche Umsetzung.

Anschließend präsentiert Dipl. Ing. Arch. Sabine Schlüter mit ihrem Forschungsprojekt Zero Waste Space wie ein neuer Wandaufbau mit besonderer Lehmtechnik, ein innovatives Energiekonzept und ein geschlossener Wasserkreislauf das konventionelle Bauwesen nachhaltig verändern können. Das kleine Haus ist vor Ort zu besichtigen und zeigt, was auch in groß gelingen kann: Eine zukunftsfähige Bauweise, die Abfälle vermeidet und Ressourcen schützt. Ebenfalls vorgestellt wird der Zero Waste Info Point, der in den kommenden Monaten im Stadtgebiet Kiel errichtet wird.

Ansprechpartner*innen

Felix Pape

Kiel.Works

Fon: 04 31 / 24 84 - 140
E-Mail