Werkstatt | Wissenschaft | Wirtschaft: Innovative Bausteine der Wärmewende

29. Oktober 2019 | 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Kieler Innovations- und Technologiezentrum (Kitz), Kiel

Seinen Strombedarf deckt Schleswig-Holstein schon jetzt rechnerisch zu 150 % aus erneuerbaren Quellen – seinen Wärmebedarf jedoch nur zu 14 %.

Im Rahmen im Rahmen unserer Reihe „Werkstatt Wissenschaft Wirtschaft – Praxis der Sektorkopplung“ möchten wir innovative Technologien vorstellen, mit denen Energie gespeichert und Häuser oder Industrieprozesse mit Wärme versorgt werden können:

WWW Sektorkopplung – Innovative Bausteine der Wärmewende

Dienstag, 29. Oktober 2019, 14.00 bis 18.00 Uhr

Kieler Innovations- und Technologiezentrum (Kitz), Schauenburgerstr. 116, 24118 Kiel

Wir sprechen über oberirdische Warmwasserspeicher (Prof. Dr. Thorsten Urbaneck, TU Chemnitz, und Reza Tochmafschan, Firma farmatic Tank Systems, Nortorf), Wärmespeicherung im geologischen Untergrund (Dr. Sebastian Bauer, CAU Kiel), die Nutzung urbaner Abwärme (Prof. Dr. Ute Urban, TH Lübeck, und Entsorgungsbetriebe Lübeck) und die Ressourcennutzung regionaler Biomassen (Florian Burmeister, Firma get2energy, Kiel). Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Die „Werkstatt Wissenschaft Wirtschaft“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Projekte Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH), Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WT.SH) sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaften von Kiel (KiWi), des Kreises Plön (WFA Plön) und des Kreises Rendsburg-Eckernförde.

Bitte melden Sie sich über diesen Link zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner

Dr. Barbara Weig

Fon: 04 31 / 24 84-136
E-Mail