Story

Insight Kiel.Works: Sprintwoche

02. August 2021 - Die Kollegen*innen vom Kiel.Works Team geben einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag. 

Die letzte Woche war unsere Sprintwoche. Sprinten bedeutet, sich in 5 Tagen fokussiert und systematisch einem gesetzten Ziel anzunähern. Durch den 5-Tage-Aufbau kann jeder Tag sinnvoll strukturiert werden, um möglichst effizient zu arbeiten. Wir nutzten Tag 1 zum Abstecken der Ziele, festlegen der Zielgruppen und ersten inhaltlichen Zielen. Das analoge Arbeiten erwies sich als sinnvoll, da Ergebnisse schnell in der Gruppe geändert und angepasst werden können. An Tag 2 lag der Schwerpunkt auf dem Inhalt und der Art, in der das finale Produkt publiziert werden soll. Wir nutzten kreative Methoden, wie Crazy 8, um allen Ideen Raum zu geben. Tag 3 bestand daraus, alle Inhalte in ein grobes Konzept zu gliedern und erste Ideen zu formulieren. An Tag 4 konnten wir bereits Prototypen entwickeln und erste Schritte in Richtung Umsetzung gehen. Hierbei war besonders das Feedback, dass wir an Tag 5 einholten, hilfreich. Es ermöglichte, die Ideen erneut anzupassen und zu verbessern.

Was bleibt aus der Sprintwoche positiv in Erinnerung?
Das fokussierte Arbeiten an einer Thematik hat uns ermöglicht unserem Ziel ein ganzes Stück näher zu kommen. Wir hatten das Glück, für die Woche die Räumlichkeiten des TransMarTech nutzen zu dürfen. Ein großes Dank geht an das ganze Team, denn die hellen Räume ermöglichten eine frische Dynamik bei toller Aussicht.

Was nehmen wir aus der Sprintwoche mit?
Dass ein Standortwechsel neue Ideen schafft und für frischen Wind sorgt. Dass kreative Prozesse Iteration bedeutet und man Ideen mehrfach durchdenken muss, um zu einer zufriedenstellenden Lösung zu gelangen und dass Schokobrötchen am Morgen den Tag einfach besser machen.

Was würden wir nächstes Mal anders machen?
Vorab einen groben Rahmen abstecken, um schneller voranzukommen. In einem bunteren Team arbeiten, damit noch mehr Ideen zustande kommen und noch mehr Feedback einholen, um das Produkt besser anpassen zu können.

Sprinten ist eine großartige Möglichkeit für verschiedene Prozesse. Egal ob eine Sprintwoche bei der Klausurvorbereitung in der Uni oder am Arbeitsplatz, um eine neue Idee oder ein Produkt einzuführen. Wir nehmen viele neue Ideen und Eindrücke aus der letzten Woche mit und freuen uns, euch bald das Ergebnis unserer Arbeit vorstellen zu können.

Neuen Kommentar schreiben