KiWi Kieler Wirtschaftsförderung

Kreativwirtschaft und digitale Wirtschaft

Die Kreativwirtschaft und die digitale Wirtschaft sind in Kiel Zukunftsbranchen und maßgeblicher Innovationstreiber. Als Querschnittsbranchen sind sie oft Wegbereiter positiver Wandlungsprozesse über die Grenzen unterschiedlicher Disziplinen und Arbeitsgebiete hinweg. Kreativität und Wissen bilden den Katalysator für diese Cross-Innovation an der Schnittstelle zwischen Märkten und Branchen.

Wenn Industrie, Mittelstand, Kreativwirtschaft und digitale Wirtschaft sich untereinander vernetzen und mit Hochschule und Wissenschaft kooperieren, bereiten sie den Boden für echte Innovationen. Erhält dieser Boden die passende Infrastruktur, entsteht eine für alle Akteure nachhaltige Wertschöpfung.

Als Wirtschaftsförderung kümmern wir uns um die wirtschaftliche und quartiersräumliche Entwicklung der Branchen und des Standortes – ganzheitlich und bedarfsgerecht. Die Kreativwirtschaft und die digitale Wirtschaft in Kiel sind nicht nur ein Standortfaktor, sondern auch ein bedeutender Teil der Gesamtwirtschaft ebenso wie der Stadtgesellschaft. Unser Ziel ist es daher, ihre unternehmerischen Potenziale optimal zu unterstützen.

Zahlen und Fakten: Kreativwirtschaft und digitale Wirtschaft als Wirtschaftsfaktor in Kiel

Synergien durch institutionsübergreifende Zusammenarbeit

Gemeinsames Bestreben der Kieler Wirtschaftsförderung, der Landeshauptstadt Kiel und der Muthesius Kunsthochschule ist es

  • gute Rahmenbedingungen für Unternehmen und Akteure aus der Kreativwirtschaft zu schaffen, in denen Kreativität gedeihen kann, Ideen zu Produkten werden und kreative Aktivitäten in wirtschaftlich erfolgreiche Bahnen gelenkt werden.
  • das Profil der Kreativwirtschaft Kiel und der digitalen Wirtschaft Kiel zu schärfen.
  • die Vernetzung der Kreativwirtschaft und der digitalen Wirtschaft mit anderen Wirtschaftsbranchen und der Wissenschaft zu vertiefen.
  • ein anregendes und kreatives Umfeld für die Kreativ- und Kulturwirtschaft zu schaffen.

Wir wollen die guten Rahmenbedingungen für Unternehmer aus der Kreativ- und digitalen Wirtschaft noch weiter ausbauen, denn Kreativität ist der entscheidende Faktor für Innovation. Aus Ideen sollen Produkte und aus kreativen Aktivitäten wirtschaftlicher Erfolg entstehen. Neben der Vernetzung der Branche mit anderen Wirtschaftsbranchen und der Wissenschaft ist es unser Anliegen, die Unternehmer bei ihren zentralen Herausforderungen – der Suche nach geeigneten Räumen und Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten – zu unterstützen und so ein innovationsförderndes Umfeld in unserer Region zu schaffen.

Sie sind Teil der Kreativwirtschaft oder der digitalen Wirtschaft? Sie suchen Kontakt zu anderen BranchenvertreterInnen und AnsprechpartnerInnen am Standort Kiel?

Dann melden Sie sich gern bei uns!

Ihr Ansprechpartner

Sarah Friese

Unternehmensservice & Projektentwicklung

Fon: 04 31 / 24 84 - 222
E-Mail

Unser Service

Suche nach und Vermittlung von Räumen und Immobilien

Für Kreativschaffende, digitale Entrepreneure und Unternehmen aus diesen Bereichen ist es vielfach eine der zentralen Herausforderungen, geeignete Räume und Immobilien zu finden. Ihre Bedürfnisse entsprechen oftmals nicht dem Angebot des üblichen Gewerbeimmobilienmarkts. Wir unterstützen Sie hier mit vielfältigen Maßnahmen:

  • Entwicklung und Unterstützung von geeigneten Standorten und Quartieren für die Kreativwirtschaft und die digitale Wirtschaft, wie z. B. W8, Alte Mu, Anscharpark oder Wissenschaftspark.
  • Gezielte Vermittlung von Räumen für die Branche. Der Bereich Immobilien und unsere Coworking-Plattform geben einen Überblick und zeigen verfügbare Räumlichkeiten an.
  • Zwischennutzung / temporäre Nutzungen: Gemeinsam mit dem Referat für Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel sowie dem Leerstandsmanagement Innenstadt des Kiel Marketing e.V. ermöglichen wir die temporäre Nutzung von leerstehenden Räumen und Immobilien.
  • Förderung kreativer Nutzungen

Sie haben aktuell oder zukünftig Bedarf an Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns an und gemeinsam finden wir die passende Lösung! Auch wenn Sie leerstehende Objekte haben, die potenziell für die Kreativwirtschaft und digitale Wirtschaft geeignet sind und die sie temporär oder langfristig vermieten möchten, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Förderung und Finanzierung

Eine häufige Herausforderung für Gründer, Selbständige und Unternehmen der Kreativwirtschaft und der digitalen Wirtschaft ist der Zugang zu Kapital. Auf Bundes- und Landesebene gibt es mittlerweile einige Förderprogramme, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Branchen zugeschnitten sind oder für sie geöffnet wurden. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten durch die Vermittlung von Informationen zu Förderprogrammen in persönlichen Gesprächen. Weiterhin werden gezielt Expertinnen und Experten zu Netzwerktreffen eingeladen, die über spezielle Förderangebote berichten.

Crowdfunding: Wir setzen uns für Sie ein wenn es darum geht, Ihre Ideen zu realisieren und beraten Sie zu den Möglichkeiten, Ihr Projekt über Crowdfunding anzuschieben.

Förderdatenbank des Bundes: Einen guten Überblick über sämtliche Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU bietet die Förderdatenbank des Bundes.

Beratung und Veranstaltungen für die Branchen

Die Kieler Wirtschaftsförderung bildet zusammen mit dem Referat für Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel eine zentrale Anlaufstelle der Kultur- und Kreativwirtschaft, die sich auch innerhalb der Stadtverwaltung für die Anliegen und Bedürfnisse der Unternehmen und Beschäftigten einsetzt. 

In Netzwerkveranstaltungen, Seminaren, Workshops und weiteren Veranstaltungsformaten stärken wir den Austausch innerhalb der Kreativwirtschaft und digitalen Wirtschaft in Kiel. Aktuell anstehende Veranstaltungen finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei einer unserer nächsten Veranstaltungen!

Wissenstransfer, Hochschulkooperationen und Cross-Innovation

Die Kieler Hochschulen bieten für die innovationsstarke Kreativwirtschaft und digitale Wirtschaft zahlreiche exzellente Studiengänge mit besonderen Möglichkeiten für einen regionalen Wissens- und Technologietransfer und zukunftsorientierten Kooperations- und Fördermöglichkeiten.

Kiel verfügt über eine Kunst- und Designhochschule (Muthesius Kunsthochschule], über eine Exzellenzuniversität (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel), eine Fachhochschule (Fachhochschule Kiel) sowie eine Wirtschaftsakademie (Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein). Hier finden sich ausgeprägte Schwerpunkte und Fachkräfte in den Bereichen Softwareentwicklung, Informatik und (Interface) Design.

Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Inkubatoren für Cross-Innovation, Vereine, Netzwerke und Veranstaltungen – im Spannungsfeld zwischen Innovation, Transfer und fachübergreifender Zusammenarbeit hat Kiel viele interessante Initiativen und Projekte zu bieten, u. a. ausgewiesene Zentren für Wissens- und Technologietransfer:

Muthesius Transferpark
Die Muthesius Kunsthochschule mit ihren vier Studiengängen Industriedesign, Kommunikationsdesign, Raumstrategien und Freie Kunst hat sich entschlossen, den Wissenstransfer aus ihren Fachbereichen in die lokale Wirtschaft stark voranzutreiben. Zu diesem Zweck wurde ein Kompetenzzentrum für Innovationstransfer im Bereich Gestaltung gegründet. Durch verschiedene Methoden des Wissenstransfers werden Prozesse von Cross-Innovation, Internationalisierung und Interdisziplinarität zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Hochschule ermöglicht, gestärkt und begleitet. Projektpartner des Muthesius Transferzentrums sind die Kieler Wirtschaftsförderungs und die Anschar Kultur- und Kreativwirtschaft GmbH.

Wissenschaftszentrum
Das Wissenschaftszentrum ist das Herz des gesamten Kieler Wissenschaftsparks. Es bietet Räume für Ideen, für Begegnungen und für Menschen, die innovativ sind und die Innovationen umsetzen wollen. In direkter Nähe zur Christian-Albrechts-Universität verbinden sich hier Wirtschaft und Wissenschaft. Ausgelegt als Platt form für Kommunikation und Zusammenarbeit unterstützt das Wissenschaftszentrum den Wissens- und Technologietransfer aus der Hochschule und bietet individuelle Dienstleistungen für die Unternehmen im Park an.

Messeteilnahmen

Mit der Möglichkeit, sich an Kieler und schleswig-holsteinischen Gemeinschaftsständen auf Messen zu beteiligen, schaffen wir Akteuren der Kreativwirtschaft und digitalen Wirtschaft optimale Gelegenheiten, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Zahlreiche Kreativ- und Digitalunternehmen aus Kiel nutzen in den letzten Jahren die Gelegenheit auf einer Gemeinschaftsfläche an der weltgrößten Messe für Informationstechnik CeBIT, der international bedeutenden Hannover Messe und weiteren Messe- und Kongressveranstaltungen teilzunehmen.

Sie möchten sich einem regionalen, nationalen und internationalen Branchenpublikum präsentieren? Wir beraten Sie zu Ihrem Messeauftritt!

Empfohlene Immobilien

Empfohlene News und Veranstaltungen